Dram of the week: Mar 24, 2017 — Come taste it at Springbreak


Hello ,

I’m Manfred — the resident whisky connoisseur expert at The Luxembourgish Cask Selection. Each week I’ll share with you a dram that I tried and loved.

Ich bin Manfred. Ich bin der Whisky-Experte bei “The luxembourgish cask selection”. Ich werde ihnen jede Woche einen Whisky vorstellen, der mich bei einem Tasting ganz besonders von sich beeindruckt hat.

Sláinte!

 

This week, my dear whisky friend, I was delighted to try a 16-year Deanston with a Pedro Ximinez finish from the exclusive vintage bottling range of Dun Bheagan.

The Deanston distillery released its first single malt dram in 1974. Then they ceased production for a long period or time before starting again and being consistent in their output since 1991. When I stopped by there earlier this week, I was thrilled to see that the distillery produces its own electricity — they have built a small dam equipped with a turbine — making Deanston possibly the most ecological distillery in Scotland.

This 16 year old delightful dram opens up with cotton candy on the nose, followed by Belgian waffles, vanilla and Amarena cherries — simply beautiful. It is playfully sweet on the palate. The cherries come thru clearer with a slightly toasted backdrop notes combining the aromas in an excellent manner. The finish is long and sweet, fruity and you are pleasantly surprised by some gentle smoke sneaking in at the very end.

My conclusion: The Pedro Ximinez finish has done marvels to this Deanston without compromising the distinctive taste that the distillery’s whiskies have. Simply a masterpiece!

By the way, my dear whisky friend, if you are in Luxembourg today or this weekend, and would like to taste the Deanston, or anything else, come see us at Springbreak in Hall 7 in LuxExpo. Grab your free entry pass from http://springbreak.lu/en/.

Click here to see more and get the bottle!

Sláinte!
Manfred


Diese Woche, Lieber Whiskyfreund, ist es ein 16-jähriger “Deanston” vom unabhängigen Abfüller Dun Bheagan, der mir aufgefallen ist. Die Destillerie Deanston brachte ihren ersten Single Malt im Jahr 1974 auf den Markt. Nach einer längeren Unterbrechung produziert sie seit 1991 durchgehend. Erwähnenswert ist, dass die Destillerie durch das Bauen eines kleines Staudamms und einer Turbine, ihren benötigten Strom selber produzieren und “Deanston” somit wohl die ökologischte Destillerie Schottlands ist.

In der Nase Zuckerwatte, belgische Waffeln, Vanille und Amarenakirschen, einfach schön. Im Mund erstaunlich, die Süsse bleibt, Die Kirsche wird deutlicher und eine Note gesellt sich hinzu, die für mich auf ein stark getoastetes Fass schliessen lässt. Eine exzellente Aromenkombination. Im Abgang fängt er an leicht rauchig zu werden, Süsse und Frucht verabschieden sich gleichmässig in einer schönen Länge.

Mein Fazit: Das Pedro Ximinez Finish hat diesem Deanston deutlich seinen Stempel aufgedrückt, ohne dabei den Destilleriecharakter zu zerstören. Das war perfekte Arbeit und ist ein lehrbuchhaftes Beispiel für ein gelungenes Finish.

Übrigens, Lieber Whiskyfreund, wer bis einschliesslich Sonntag in Luxembourg ist und ein paar unserer Abfüllungen selber probieren möchte, wir sind suf der grössten Genussmesse Luxembourgs mit einem Stand vertreten. Freie Tickets könnt ihr euch unter www.springbreak.lu selber ausdrucken.

Der Abgang ist mittellang, die schwereren Texturen verlieren sich etwas langsamer. Alles in allem ein Whisky, bei dem es viel zu entdecken gibt und den man ohne weiteres als “gestandenen Mann” bezeichnen kann.

Klicken sie hier um diese Flasche im Shopsystem anzuzeigen.

Sláinte!
Manfred