Dram of the week – Mar 10, 2017


Hello ,

I’m Manfred — the resident whisky connoisseur expert at The Luxembourgish Cask Selection. Each week I’ll share with you a dram that I tried and loved.

Ich bin Manfred. Ich bin der Whisky-Experte bei “The luxembourgish cask selection”. Ich werde ihnen jede Woche einen Whisky vorstellen, der mich bei einem Tasting ganz besonders von sich beeindruckt hat.

Sláinte!

 

This week, my dear whisky friend, I was particularly impressed by a 25-year-old Bunnahabhain by Signatory from the “Cask Strength Collection”.

The age of the dram, the way it was matured, the experience of the independent bottler and the art of distilling this rare spirit have all come together perfectly in this excellent whisky.

The whisky opens up on the nose with heavy, oily and very full phenolic notes, classic maritime aromas and heather. In the background although  smoky you catch a peculiar floral note. The moment it hits your palate you realize the your nose was right. It tastes very much like you would expect it to — elegant and eerie, the whiskey overtakes your entire mouth and remains extremely elegant at the same time. Phenol comes in first, but not intrusive just cheeky and penetrating. Then opens up for salt and iodine notes and some sweetness which I could only describe as candied drops. The finish is intense, it feels like a grand finale of a play. All flavors blend slowly and beautifully together.

My conclusion: If you like Islay whisky and enjoy fine flavours that are not overtaken completely by peat, Bunnahabhain is perfect for you. A true gentleman’s dram!

Click here to see more and get the bottle!

Sláinte!
Manfred


Diese Woche, Lieber Whiskyfreund, hat es mir ein 25-jähriger “Bunnahabhain” von Signatory aus der “Cask Strength Collection” besonders angetan. Reifezeit, Brennkunst und die Erfahrung des Independent Bottlers wie man so ein Destillat zur bestmöglichen Vollendung bringen kann, haben hier zusammengewirkt. Herausgekommen ist ein älterer Islaywhisky, die mittlerweile immer rarer werden, der seinesgleichen sucht.

Die Nase öffnet betörend, schwer, sehr voll mit Phenolnoten, den klassischen maritimen Aromen, Heidekraut. Im Hintergrund noch eine leicht rauchige Note und etwas florales. Der erste Tropfen im Mund hält, was die Nase verspricht. Elegant und unheimlich ergiebig erobert dieser Whisky den gesamten Mundraum und ist dabei doch äußerst elegant. Phenol ist der erste Geschmack, nicht aufdringlich, aber doch durchdringend. Salz und Jod, eine Süße, die ich wie Kandis beschreiben würde, ziehen mit ein. Kernig und kräftig bekommt das Holz seinen Platz in dieser Partitur. Der Rauch ist nur noch subtil vorhanden. Der Abgang ist – wie auch nicht anders zu erwarten – sehr intensiv und spielt zum großen Finale auf. Alle Aromen verbinden sich auf einer Ebene zusammen und klingen langsam schön zusammen ab.

Mein Fazit: Wer einen Whisky von der Isle of Islay gern hat und dabei nicht nur Wert auf maximale Torfigkeit legt, sondern die feinen Aromen liebt, der ist mit diesem “Bunnahabhain” gut beraten. Ein wahrer Gentleman, der den Gaumen zu schmeicheln weiß.

Klicken sie hier um diese Flasche im Shopsystem anzuzeigen.

Prost!
Manfred