Dram of the week: Aug 4, 2017

The Luxembourgish Cask Selection -- whisky.lu

This email is in English und auf Deutsch.

Manfred from whisky.lu

Hello,

I’m Manfred — the resident whisky connoisseur expert at The Luxembourgish Cask Selection. Each week I’ll share with you a dram that I tried and loved.

Ich bin Manfred. Ich bin der Whisky-Experte bei “The luxembourgish cask selection”. Ich werde ihnen jede Woche einen Whisky vorstellen, der mich bei einem Tasting ganz besonders von sich beeindruckt hat.

Sláinte!

bunnahabhain

Dear whisky friend, I believe I’ve already told you a lot about today’s distillery, but because it is amongst the most prolific and diverse ones, I will tell you more about it today too.

Today’s dram is a Bunnahabhain — a 15-year old beauty bottled at 55%, with Port Pipe finish and it comes to us from the Chieftain’s series.

Bunnahabhain is the only distillery on the Isle of Islay, which does not necessarily makes peaty whiskies, which in part is because their water comes from the river Margdale, which originates from an underground source and does not flow through Islay’s moorlands and thus does not absorb any peat. Bunnahabhain steam heated stills have been in operation since 1963, and are, by the way, the largest in Scotland.

On the nose this whisky opens with a floral note, nice fresh, slightly sparkling, and not aggressive. You get some blackberries and grapes, with a touch of vanilla and just the slightest hint of peat. On the mouth, the portwine is present from the first moment the dram touches your tastebuds, but it’s ever so slight and does not dominate the bouquet of flavors. Flowery, slight sharpness with its 55% abv strength, some ginger and some lime. Later on some peaty notes develop but remain very discrete. The finish is strong and very very long. The floral notes are still present although now slowly fading away, while at the same time the peat develops more and more and grows into pleasant sweetness.

My conclusion — I’m sure you remember the whisky that started it all for you, that triggered your passion for whisky. Should this dram be your very first whiskey, I’m sure that this would be it for you. Just beware because I think this dram caries some serious addiction risk!

Click here to see more and get the bottle!

Sláinte!
Manfred

---

bunnahabhain

Ich glaube, lieber Whiskyfreund, ich habe schon einiges über die heutige Destillerie geschrieben, doch gibt es noch das ein oder andere wissenswerte. Es geht um “Bunnahabhain”, heute um einen 15-jährigen, 55%, Port Pipe Finish, aus der Chieftain’s Serie.

Bunnahabhain ist die einzige Destillerie auf der Isle of Islay, die nicht zwingend torft, was auch daran liegt, dass das Wasser aus dem Fluss Margdale stammt, der wiederum einer unterirdischen Quelle entspringt. Somit bahnt sich das Wasser nicht den Weg durch die weiten Moorlandschaften und nimmt dadurch auch kein Torf auf. Die mit Dampf beheizten Rohbrandblasen, seit 1963 in dieser Form in Betrieb, sind übrigens die größten in Schottland.

In der Nase zuerst eine florale Note, schön frisch, leicht spritzig, aber nicht aggressiv. Brombeeren und auch Trauben danach, Vanille und ein Hauch, aber wirklich nur ein Hauch, von Torf. Im Mund ist der Port vom ersten Moment an präsent, dominiert aber nicht. So oft kaut man zwar nicht auf Blumen, aber ich würde sagen, so schmeckt Blumenwiese. Leichte Schärfe, immerhin 55% Alkohol sind hier im Spiel, Ingwer und Limette. Torf entwickelt sich spät und sehr dezent.

Der Abgang ist ein starkes Finish. Die florale Note bleibt die ganze Zeit über, ebbt jetzt langsam ab, gleichzeitig nimmt der Torf zu und es entwickelt sich eine angenehme Süße. Und dafür, dass dieser Whisky kein Torfmonster ist, steht er sehr lang.

Mein Fazit: Diese Abfüllung ist ein Verteter der leisen Töne. Im Fußball würde man sagen, das Team ist der Star! Ein sehr weicher Whisky, mit feinen Nuancen, der sich nicht aufdrängt. Man wird nicht von einzelnen, komplexen Aromen erschlagen, sondern genießt seinen Dram in der Gesamtheit. Sowohl eine Empfehlung für die wärmeren Sommertage, wie aber auch für Personen, die man ein wenig auf Independent Bottlings aufmerksam machen möchte.

Klicken sie hier um diese Flasche im Shopsystem anzuzeigen.

Sláinte!
Manfred

---
---