Dram of the week: April 7, 2017

The Luxembourgish Cask Selection -- whisky.lu

This email is in English und auf Deutsch.

Manfred from whisky.lu

Hello,

I’m Manfred — the resident whisky connoisseur expert at The Luxembourgish Cask Selection. Each week I’ll share with you a dram that I tried and loved.

Ich bin Manfred. Ich bin der Whisky-Experte bei “The luxembourgish cask selection”. Ich werde ihnen jede Woche einen Whisky vorstellen, der mich bei einem Tasting ganz besonders von sich beeindruckt hat.

Sláinte!

Arran Single Malt Scotch Whisky

My highlight of this week, my dear whisky friend, was a 10-year Arran from the Connoisseurs Choice range by Gordon & MacPhail.

A still young distillery, only active since 1995, the Arran has already proven to be a worthy competitor to the big players in Scotland. The Isle of Arran, located in the south-west of Scotland, has not had a distillery for over a 150 years (the last one there was Lagg Distillerie 1825 – 1837) until Harold J. Currie, from Seagrams fame, decided to build the Arran distillery. In fact, there is a second one already in construction, and it is planned to exclusively produce whiskies with a peat content of at least 50 ppm – thrilling!

Anyway, less history — more whisky!
The clearly matured nose opens with a wonderfully fruity sweetness and a hint of honeydew melon. In the background I got some sun-dried hay and some vanilla ice-cream with almond flakes, like the one I usually get from the Italian gelato place around the corner. The palate is also sweet, alongside some distinctive maritime character, clearly coming from the island. There are some juniper and slightly nutty notes on the background. I would say this dram is rather gentle with its 46%. It has aged amazingly well for its 10 years. The finish is medium long and somewhat surprising. After the main aromas fade away, a floral note, something like a violet candy, develops on the back of your tongue as you breath in. Simply spectacular!

My Conclusion: I am fond of the Arran distillery and their production and this bottle does it a well-deserved justice. It might appear simple in the first moment but it’s one of the best “simple” drams that I’ve had in a while. No extreme peat, no extreme sherry sweetness, no fancy finish, just pure delightful whisky!

Click here to see more and get the bottle!

Sláinte!
Manfred

---

Arran Single Malt Scotch Whisky

Ein 10-jähriger “Arran” aus der “Connoisseurs Choice” von Gordon & MacPhail ist diese Woche mein Highlight, Lieber Whiskyfreund,

Eine noch recht junge Destillerie, seit 1995 aktiv, die einen schwarzen Fleck auf der schottischen Landkarte ausradiert. Die Isle of Arran, im Südwesten Schottlands gelegen, ist 150 Jahre ohne Destillerie ausgekommen (1825 – 1837 Lagg Destillerie) bis sich Harold J. Currie, der sich bei “Seagrams” seine Sporen verdiente, 1991 entschloss die Brennerei zu bauen.

Mittlerweile ist der Bau einer zweiten Brennerei auf der Insel beschlossen. Diese soll dann ausschließlich getorfte Whiskies mit einem Torfgehalt von mindestens 50 ppm produzieren. Wir dürfen also gespannt sein.

Die Nase eröffnet mit einer herrlich fruchtigen Süße. Ganz deutlich reife Honigmelone. Im Hintergrund sonnengetrocknetes Heu und das Fass macht sich als Vanilleeis mit Mandelsplittern vom Italiener um die Ecke bemerkbar. Im Mund bleibt der süße Körper, hinzu kommt der maritime Inselcharakter, etwas Kampfer und leicht nussige Noten. Alles in allem für seine 46% und seine gerade mal 10-jährige Lagerzeit erstaunlich voll, aber sehr sanft dabei. Der Abgang ist erwartungsgemäß nicht der längste, kann aber noch mit Überraschungen aufwarten. Nachdem die primären Aromen sanft abklingen, entwickelt sich, nach mehrmaligen Atmen, eine florale Note, ähnlich wie Veilchen. Somit wird dieser auf den ersten Blick unspektakuläre Whisky zu einer Serenade.

Mein Fazit: Das ich der Destillerie Arran zugetan bin, kann ich wohl kaum leugnen, doch Ehre wem Ehre gebührt. Diese Abfüllung, so schlicht wie ihre Attribute im ersten Moment erscheinen mögen, gehört für mich ohne Zweifel zu einem der besten “einfachen” Whiskys, die ich seit längerer Zeit hatte. Kein extremer Torf, kein Sherryfass, kein ausgefallenes Finish, einfach Whisky.   

Klicken sie hier um diese Flasche im Shopsystem anzuzeigen.

Sláinte!
Manfred

---
---